Zuhause sein heißt angekommen sein – MdB Sylvia Gabelmann unterstützt „Housing First“-Projekt

Mit dem Projekt „Housing First“ möchte die gemeinnützige Gesellschaft Alternative Lebensräume GmbH (alf) speziell auf die Bedürfnisse von obdachlosen Frauen eingehen. Für das Projekt wurde bereits im vergangenen Jahr eine Immobilie im Siegener Stadtgebiet erworben, die nun noch saniert werden muss.

Das besondere an „Housing First“ ist, dass Betroffene hierbei eine Wohnung mit regulärem Mietvertrag bekommen und nicht wie in den Wohnheimen üblich, an zeitliche und formelle Auflagen gebunden sind. Das bedeutet, die Frauen können in ihrer eigenen Wohnung ohne Druck zur Ruhe kommen und beginnen, ihr Leben wieder neu zu organisieren. Unterstützt werden sie dabei von Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeitern, die ihnen wohnbegleitend zur Seite stehen.

Sylvia Gabelmann, MdB Die Linke, hatte bereits im März 2019 alf besucht und wurde dort über das Vorhaben des Projektes in Kenntnis gesetzt. Jetzt war sie wieder zu Gast und hat dem Verein einen Scheck über 500 Euro überreicht. „Ich freue mich, dass alf die Möglichkeit bekommen hat, eine Immobilie für das „Housing First“- Projekt zu erwerben und dass ich dieses wichtige Projekt in Siegen unterstützen kann“, erklärt Gabelmann.

Die Spende des Fraktionsvereins dient der Anschaffung einer Küche für eine der Wohnungen.

Diesen Artikel teilen

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Share on email

Jetzt linke Politik unterstützen

Teile unsere Artikel in den sozialen Medien und mach mehr Menschen auf unsere Politik, Arbeit und Artikel aufmerksam.

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin

Weitere Artikel

Neuste Tweets

Weitere Tweets gibt es auf Twitter unter @sylviagabelmann zu lesen

Links

Partei und Fraktion

Fraktion DIE LINKE im Bundestag
www.linksfraktion.de

Partei DIE LINKE
www.die-linke.de

DIE LINKE.NRW
www.dielinke-nrw.de

Landesarbeitsgemeinschaft LISA (Linke sozialistische Arbeitsgemeinschaft Frauen)
https://www.dielinke-nrw.de/partei/lags/lag-lisa/

Antikapitalistische Linke (AKL)
https://www.antikapitalistische-linke.de

Außerparlamentarisches

Digitalcourage e.V.: Digitalcourage e.V. engagiert sich seit 1987 für Grundrechte, Datenschutz und eine lebenswerte Welt im digitalen Zeitalter.
https://digitalcourage.de

Komitee für Grundrechte und
Demokratie
: Aktiv, streitbar, couragiert und – wenn menschenrechtlich geboten – zivil ungehorsam engagiert sich das Komitee für Grundrechte und Demokratie. Es versteht sich als Teil der außerparlamentarischen Opposition und Mitgestalter bürgerlichen Protestes. http://www.grundrechtekomitee.de

Volksinitiative „Gesunde Krankenhäuser in NRW – für Alle!“: Initiiert wurde die Volksinitiative „Gesunde Krankenhäuser in NRW – für Alle!“ von verschiedenen Bündnissen für mehr Personal im Krankenhaus und Gesundheitswesen allgemein, für den Erhalt von Krankenhäusern und für eine menschenwürdige Gesundheitsversorgung, die in diversen Städten und Regionen in NRW aktiv sind, in Kooperation mit der Gewerkschaft ver.di. https://gesunde-krankenhaeuser-nrw.de
Ärzte ohne Grenzen : Ärzte ohne Grenzen ist die am 21. Dezember 1971 gegründete größte unabhängige Organisation für medizinische Nothilfe. Die private Hilfsorganisation leistet medizinische Nothilfe in Krisen- und Kriegsgebieten. https://www.aerzte-ohne-grenzen.de
medico International: medico international ist eine Hilfs- und Menschenrechtsorganisation mit Sitz in Frankfurt am Main. Die Organisation engagiert sich für die globale Verwirklichung des Menschenrechts auf Gesundheit. https://www.medico.de
Verein demokratischer Ärztinnen und Ärzte (vdää) : Der vdää ist ein ärztlicher Berufsverband, der sich als kritische und progressive Alternative zu standespolitisch wirkenden Ärzteverbänden versteht. https://www.vdaeae.de
Naturfreunde: Die NaturFreunde Deutschlands sind ein sozial-ökologischer und gesellschaftspolitisch aktiver Verband fürUmweltschutz, sanften Torurismus, Sport und Kultur https://www.naturfreunde.de